GTÜ Vertragspartner

Das können wir für Sie tun

Unsere Prüfingenieure arbeiten im Rahmen ihrer Prüftätigkeit im Namen und auf Rechnung der GTÜ. Wir setzen u.a. die in §29 StVZO gesetzlich vorgeschriebenen Bestimmungen für Vorschriftsmäßigkeit und Verkehrssicherheit im Straßenverkehr um und handeln damit im hoheitlichen Auftrag.

Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht die Hauptuntersuchung (HU) für Zweiräder, PKW, Nutzfahrzeuge und Anhänger sowie die Sicherheitsprüfung (SP) für Nutzfahrzeuge und Kraftomnibusse. Selbstverständlich führen wir auch Abgasuntersuchungen (AU) nach §47a StVZO für alle Fahrzeugarten durch.

Bei Fahrzeuganbauten, -umbauten und -änderungen begutachten wir die Fahrzeuge und dokumentieren die Veränderungen nach §19 (3) StVZO in einer Änderungsabnahmebescheinigung. Dazu gehören etwa die Umrüstung auf andere Rad-Reifen Kombinationen oder Fahrwerksänderungen.

Wir untersuchen außerdem Fahrzeuge zur Personenbeförderung wie Taxen und Omnibusse nach Bestimmungen der BOKraft.

Eine weitere wichtige Prüfleistung ist die Überwachung von Fahrzeugen zum Transport gefährlicher Güter gemäß ADR/GGVSE (ADR: Europäisches Übereinkommen über die internationale Beförderung gefährlicher Güter auf der Strasse / GGVSE: Gefahrgutverordnung Straße/Eisenbahn).

Desweiteren bieten wir als Verbesserungsvorschläge zur Korrektur der Fahrzeugpapiere nach § 13 FZV an (z.B. Erhöhung der zulässigen Geschwindigkeit von Anhängergespannen auf 100 km/h, sowie Abnahmen an Ladebordwänden, Hebebühnen und Rolltoren nach aktuellen Unfallverhütungsvorschriften.

Falls Sie Ihr Fahrzeug dauerhaft ins Ausland verkaufen möchten, erledigen wir für Sie die erforderliche Überprüfung auf Verkehrsicherheit im Rahmen einer HU nach § 29 StvZo (Int KFZ Vo) und bestätigen im Auftrag der Straßenverkehrsämter die Übereinstimmung der Fahrzeugidentifizierungsnummer mit den Fahrzeugpapieren

Ferner sind seit dem 1. März 2007 unsere Prüfingenieure nach einer Rechtsänderung berechtigt, Oldtimer-Gutachten gemäß § 23 StvZo zur Erlangung einer H-Zulassung oder eines roten 07er-Kennzeichens durchzuführen.

Weiterhin unterstützen die Sachverständigen der GTÜ die Kfz-Betriebe als kompetente Partner bei der Bewältigung ihrer vielseitigen Arbeitsaufgaben nach Unfallverhütungsvorschriften (UVV / VBG) wie z.B. Hebebühnen, Rolltore, etc.

Wenn Sie wünschen, können Sie bei unseren Mitarbeitern die amtlichen Feinstaubplaketten für eine freie Fahrt in Umweltzonen mit erhöhten Feinstaubkonzentrationen erhalten.


HAMM • AHLEN • BECKUM